Startseite

Herzlich willkommen!

Sie sind schwanger und suchen eine Hebamme in Gettorf oder Umgebung oder im nord-westlichen Teil von Kiel?

Ich könnte Ihre sein!

Informieren Sie sich gerne auf meiner Homepage über meine Angebote und Leistungen.

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich. Rufen Sie mich an oder schreiben Sie eine E-Mail oder SMS (WhatsApp nutze ich aus Datenschutzgründen nicht).

Wichtig: Sobald Sie wissen, dass Sie schwanger sind, sollten Sie sich um eine Hebamme bemühen!


Die Betreuung während der Corona-Pandemie

Natürlich findet auch in Coronazeiten eine Hebammenbetreuung statt.

Wie genau diese abläuft, gestaltet sich ganz individuell. Die Gesundheit meiner Patientinnen und der Familien hat oberste Priorität. Daher nutze ich, wenn möglich, die Kommunikation per Telefon oder Video. Bestimmte Situationen lassen dies aber nicht zu, sodass ich dann nach Terminabsprache zu Ihnen nach Hause komme. Gerne beantworte ich Ihre individuellen Fragen in einem persönlichen Gespräch oder per E-Mail. Nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf!


Warum Eine Hebamme? Sie haben Anspruch darauf!

Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett, Rückbildung, all diese Dinge kommen auf einen zu, wenn man ein Kind erwartet. Vor allem beim ersten Kind häufig völliges Neuland. Das eigene Leben wird um 180 Grad gedreht.

In diesem Moment ist es wichtig eine Hebamme als Begleiterin zu haben. Ich beantworte Fragen rund um das körperliche und seelische Wohlbefinden der schwangeren Frau, gewordenen Mutter und der neu entstandenen Familie und helfe mit Tipps und Ratschlägen schnell in das neue Leben als Eltern zu finden. Ich tape oder akupunktiere bei Schwangerschaftsbeschwerden oder im Wochenbett, unterstütze beim ersten Baden des Neugeborenen und stehe bei allen kleineren oder größeren Problemen beratend zur Seite.

Das Entspannte für Sie: Die Krankenkasse übernimmt die Kosten! Von dem ersten Vorgespräch in der Schwangerschaft über Hilfe bei Beschwerden und Wochenbettbetreuung bis hin zum Abstillen sind die Krankenkassen verpflichtet die Hebammenleistungen zu bezahlen. Direkt nach der Geburt ist täglich, bei Bedarf sogar zweimal täglich ein Hausbesuch möglich.


Keine Hebamme gefunden?

Sie haben keine Hebamme gefunden? Melden Sie bitte unbedingt die Unterversorgung beim Deutschen Hebammen Verband e.V. Klicken Sie auf das Bild, um zur Landkarte der Unterversorgung zu kommen.